Nachhaltige Geistesnahrung: 10 Buchtipps, um das Allgemeinwissen zu verbessern

Lesen ist toll! Unter anderem trainiert es das Gehirn und Gedächtnis, beflügelt unsere Fantasie, verbessert unseren Wortschatz und unsere Ausdrucksweise, erweitert unseren Horizont und kann auch Stress reduzieren.

 

In einem Gespräch unter Lehrerkolleg*innen wurde die Frage in den Raum gestellt, welche Bücher am besten dazu geeignet sind, um das Allgemeinwissen von Oberstufenschüler*innen zu erweitern.

Es ging dabei nicht nur um Lektüre, die im Unterricht behandelt wird und deren Inhalte man für die Matura kennen muss, sondern um Bücher, die allgemein dabei helfen, Wissen zu erweitern, gute Formulierungen zu üben, Argumente für verschiedene Themen zu sammeln und die Kritikfähigkeit zu fördern.

 

Für alle Wissensdurstigen, Neugierigen und diejenigen, die gelegentlich gerne über den Tellerrand hinausschauen, haben wir hier eine Liste mit unseren
Top 10 Buchempfehlungen zu diversen Themen zur Erweiterung des Wissensschatzes erstellt:

 

-      Daniel Kahneman: Schnelles Denken, langsames Denken
Themen: Psychologie, Verhaltensökonomik, Entscheidungen

 

-      Michael J. Sandel: Was man für Geld nicht kaufen kann
Themen: Ethik, Philosophie

 

-      Rolf Dobelli: Die Kunst des klugen Handelns
Themen: Psychologie, Lebensführung

 

-      Dietrich Schwanitz: Bildung - Alles was man wissen muß
Themen: Kultur, Bildung, Geschichte, Literatur, Wirtschaft, Politik...einfach alles

 

-      Harald Lesch: Die Menschheit schafft sich ab
Themen: Naturwissenschaft, Einfluss des Menschen auf die Erde

 

-      Nina Horaczek, Sebastian Wiese: Gegen Vorurteile
Themen: Argumentations- und Diskussionsschulung

 

-      Lisz Hirn: Geht‘s noch! Warum die konservative Wende für Frauen gefährlich ist
Themen: Emanzipation, Patriarchat, Gesellschaft

 

-      Charles Von Doren: Geschichte des Wissens
Themen: Geschichte, Zivilisation

 

-      Oliver Rathkolb: Die paradoxe Republik – Österreich 1945-2015
Themen: Politik, Zeithistorik

 

-      Bastian Sick: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod
Themen: Die deutsche Sprache; Ausdruck, Formulierung, Grammatik, Rechtschreibung

 

Natürlich könnte man diese Liste beliebig lange fortführen. Feedback und Ergänzungen zu diesen Buchtipps sind jederzeit herzlich willkommen!

 

Neugier und Freude an der Entdeckung sind die Grundsteine für ein umfassendes Allgemeinwissen, das wir beim Lesen durch Offenheit und Reflexion vertiefen können.

 

Generell scheint uns dabei wichtig, in der Freizeit Lektüre zu lesen, die uns „packt“, uns begeistert und deren Inhalt unseren Geist nachhaltig nährt. Niemand sollte sich durch ein Buch „quälen“, sondern das lesen, was persönlich Freude bereitet und bereichert.

0
Feed

Einen Kommentar hinterlassen